Gebäude, Brücken und Außenanlagen

Die Qualität einer Beleuchtung wird durch sogenannte Gütemerkmale beschrieben. Eine gute Beleuchtung muss alle Gütemerkmale erfüllen und kann nicht ausschließlich über die Beleuchtungsstärke beschrieben werden. Je nach Aufgabenstellung und Einsatzort bestehen unterschiedliche Bedingungen und damit verbunden unterschiedliche Anforderungen an ein Beleuchtungssystem. Egal ob Sie ein Gebäude nur optisch erhellen möchten oder Ihnen die Sicherheit der Besucher und Anwohner wichtig ist, es sind eine große Anzahl an Normen und Richtlinien bei der Beleuchtung zu beachten.
Wir haben uns darauf spezialisiert Beleuchtungskonzepte für unterschiedlichste Anforderungen zu
konzipieren. Dabei verwenden wir LED Leuchtmittel. Die gleichförmige Abdeckung ganzer Spektralbereiche kommt der Sehkraft zu Gute. Nebeneinander liegende LEDs mit Einzeloptiken ergeben eine sehr gleichförmige Lichtverteilung. Es entsteht eine effektive und homogene Ausleuchtung bei besserer Lichtqualität. Die Lichtqualität beinhaltet eine deutlich natürlichere Farbwiedergabe und einen guten Farbkontrast. LEDs sind grenzenlos schalt- oder dimmbar und erreichen sofort volle Leuchtstärke. Die bessere Lichtausbeute pro eingesetzter elektrischer Energie in Verbindung mit der grenzenlosen Schaltbarkeit und der langen Lebensdauer, somit der Wartungsfreiheit, ergeben das eigentliche Einsparpotenzial. Eine mögliche Energieeinsparung von bis zu 80%, bei gleicher Leuchtdichte zu konventionellen Leuchtmitteln, ist möglich. LED-Beleuchtungssysteme müssen sehr konsequent konstruiert werden. Sie verbessern die oft
ungenügende Beleuchtungssituation an Gebäuden, Brücken, Sportplätzen und anderen Außenanlagen.


Nutzen Sie diese Vorteile mit der Umsetzung eines entsprechenden „Licht-Engineering“ bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Weitere Informationen zu unseren beleuchteten Ausstattungselementen finden Sie hier

Außenleuchte